Online-Pelzverkauf

Mod. INL – Aktualisierungsdatum 10-02-2022

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Nach art. nr. 13 der Europäischen oerordnung nr. 679/2016

Dear Interested Party,

Creazioni Nino Pelliccerie als Datenverantwortlicher gemäß Art. nr. 13 der Europäischen Verordnung nr. 679/2016 „Allgemeine Datenschutzverordnung (DSGVO)“ (im Folgenden EU-Verordnung), die Bestimmungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten enthält, beabsichtigt, Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

TDas Gesetz sieht vor, dass jeder, der personenbezogene Daten verarbeitet, verpflichtet ist, die interessierte Partei über die verarbeiteten Daten und die Elemente zu informieren, die die Verarbeitung qualifizieren, die in jedem Fall auf rechtmäßige, korrekte und transparente Weise erfolgen muss, sowie die Vertraulichkeit und Gewährleistungsrechte des Interessenten zu wahren.

Es wird präzisiert, dass Datenverarbeitung jeden Vorgang oder jede Reihe von Vorgängen im Zusammenhang mit der Erhebung, Registrierung, Organisation, Aufbewahrung, Konsultation, Verarbeitung, Änderung, Auswahl, Extraktion, Vergleich, Verwendung, Verbindung, Sperrung, Übermittlung, Verbreitung und Vernichtung von Daten selbst bedeutet.

  1. Inhaber der Datenverarbeitung

    Der Datenverantwortliche ist Creazioni Nino Pelliccerie, mit Sitz in Via Daniele Manin, 57 – Mestre (VE), Steuernummer und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: 03942380274, der wie folgt erreichbar ist: Telefon +39 041 243 6287, E-Mmail: info@creazioninino.it (Im Folgenden "Verantwortlicher" oder "Datenverantwortlicher").

  2. Art der verarbeiteten Daten, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

    Art der verarbeiteten Daten. In Bezug auf die unten angegebenen Verarbeitungszwecke informieren wir Sie darüber, dass nur „übliche personenbezogene Daten“ verarbeitet werden, wie zum Beispiel:

    • personenbezogene Daten des Firmenkontakts (Vorname, Nachname, Firma, E-Mail);
    • etc. 

    Zweck der Verarbeitung. Ihre personenbezogenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

    1. Beantwortung Ihrer Anfrage zur Registrierung für unseren Newsletter: durch freiwilliges Ausfüllen des entsprechenden Formulars in diesem Newsletter-Bereich;
    2. rechtliche Verpflichtungen erfüllen;

    Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Personenbezogene Daten für die in den Punkten 2A und 2B genannten Zwecke werden rechtmäßig verarbeitet, um vorvertragliche und vertragliche Verpflichtungen zwischen uns und dem Nutzer zu erfüllen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b), um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c).

  3. Datenempfänger und Verarbeitungsmethoden

    Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf den Grundsätzen der Korrektheit, Rechtmäßigkeit und Transparenz und kann unter Verwendung von Papier- und elektronischen Hilfsmitteln sowohl durch die Mitarbeiter des Schreibunternehmens, die zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt / beauftragt sind, als auch durch externe Personen, die für bestimmte Aufgaben im Auftrag des Datenverantwortlichen als Datenverarbeiter gemäß Art. 28 EU-Verordnung berufen werden, durchgeführt werden. Letzteres vorbehaltlich unseres Ernennungsschreibens, das ihnen die Pflicht zur Vertraulichkeit und Sicherheit bei der Verarbeitung personenbezogener Daten auferlegt, und die Annahme geeigneter Sicherheitsmaßnahmen zur Verhinderung von Datenverlust, unerlaubter und falscher Verwendung und unbefugtem Zugriff, in Übereinstimmung mit den geltenden Bestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten.

    Der Kürze halber ist die detaillierte Liste dieser Zahlen am Hauptsitz des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen erhältlich und steht Ihnen zur Verfügung.

    Ihre personenbezogenen Daten werden nicht weitergegeben und nicht an Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt, sie werden nicht an Dritte weitergegeben, außer aufgrund gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen.

  4. Datenaufbewahrungszeiten

    Ihre personenbezogenen Daten werden für einen Zeitraum aufbewahrt, der die Erreichung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht überschreitet, in Übereinstimmung mit dem in der EU-Verordnung vorgesehenen Grundsatz der Aufbewahrungsfrist und / oder für die Zeit, die für gesetzliche und vertragliche Verpflichtungen erforderlich ist, oder bis zum Widerruf der ausdrücklichen Einwilligung durch den Interessenten.

    • Daher werden die Daten in Bezug auf die in den Punkten 2A-2B angegebenen Zwecke für die Zeit aufbewahrt, die die Erreichung der Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht überschreitet, und / oder für die Zeit, die für die Erfüllung gesetzlicher und vertraglicher Verpflichtungen unbedingt erforderlich ist;

    Um die angegebenen Aufbewahrungszeiten zu gewährleisten, erfolgt jährlich eine regelmäßige Überprüfung der verarbeiteten Daten und der Möglichkeit, diese löschen zu können, wenn sie für die beabsichtigten Zwecke nicht mehr erforderlich sind.

  5. Folgen der Nichtübermittlung von Daten

    Die in den Punkten 2A-2B dieser Informationen genannten personenbezogenen Daten sind erforderlich, ohne diese Daten wäre es uns nicht möglich, mit der Registrierung (Erstellung Ihres persönlichen Kontos) fortzufahren, um vertragliche und gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen.

  6. Rechte der interessierten Partei

    In Ihrer Eigenschaft als interessierte Partei haben Sie die in den Artikeln von Nr.  15 bis Nr. 22 der unten aufgeführten EU-Verordnung genannten Rechte, insbesondere folgende:

    • eine Bestätigung über das Vorhandensein und die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu erhalten und in diesem Fall Zugang zu Ihren Daten zu erhalten (das sogenannte Zugangsrecht);
    • Auskunft über die Zwecke der Verarbeitung, die betreffenden Datenkategorien, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt wurden oder werden, insbesondere bei Empfängern von Drittländern oder internationalen Organisationen, die vorgesehene Aufbewahrungsfrist oder die Kriterien zur Bestimmung dieses Zeitraums; und wenn die Daten nicht bei der interessierten Partei erhoben werden, Einholbarkeit aller verfügbaren Informationen über deren Herkunft;
    • die Berichtigung der Sie betreffenden Daten erhalten (das sogenannte Recht auf Berichtigung)
    • die Löschung der Sie betreffenden Daten zu erhalten (das sogenannte Recht auf Vergessenwerden);
    • Begrenzung der Verarbeitung (das sogenannte Recht auf Einschränkung der Verarbeitung);
    • Datenübertragbarkeit zu erhalten, d.h. sie von einem Datenverantwortlichen in einem strukturierten Format zu erhalten, das allgemein verwendet und von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, und sie ohne Hindernisse an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln (das sogenannte Recht auf Datenübertragbarkeit);
    • der Verarbeitung jederzeit widersprechen (das sogenannte Widerspruchsrecht). Hiermit informieren wir Sie gemäß Art. 21 der EU-Verordnung, dass, wenn personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke (einschließlich Profiling) verarbeitet werden, der Betroffene jederzeit das Recht hat, der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken zu widersprechen, und dass, wenn die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung widerspricht, die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden dürfen;
    • Information über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung in Bezug auf natürliche Personen, einschließlich Profiling (mit Widerspruchsmöglichkeit);
    • Widerruf der Einwilligung jederzeit unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung;
    • Einreichung einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Garant für den Schutz personenbezogener Daten).

    Es ist zu beachten, dass die Rechte der interessierten Partei Bedingungen oder Einschränkungen unterliegen können. Es ist daher nicht sicher, dass Sie beispielsweise in allen Fällen das Recht auf Datenübertragbarkeit haben, dies hängt von den konkreten Umständen der Verarbeitungstätigkeit ab.

    Ein weiteres Beispiel: Wenn Sie sich entscheiden, der Datenverarbeitung zu widersprechen, hat der Datenverantwortliche das Recht, Ihre Anfrage zu prüfen und bei Vorliegen zwingender berechtigter Gründe wird die Verarbeitung, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheit überwiegt, möglicherweise nicht akzeptiert.

  7. So üben Sie die Rechte aus

    Ohne Formalitäten können Sie Ihre Rechte jederzeit klar und deutlich ausüben, indem Sie Folgendes senden:

    • ein Einschreiben mit Rückschein mit dem ausdrücklichen Wunsch an den Datenverantwortlichen;
    • eine E-Mail an die Adresse info@creazioninino.it.

    Oder wenden Sie sich direkt an den Datenverantwortlichen unter: +39 041 243 6287.

  8. Minderjährige

    Das Angebot des Datenverantwortlichen und der Gegenstand der bestehenden Beziehung mit Ihnen sieht keine vorsätzliche Erfassung personenbezogener Daten von Minderjährigen vor. Für den Fall, dass Informationen über Minderjährige unbeabsichtigt registriert werden, wird der Datenverantwortliche diese auf Anfrage oder Benachrichtigung der interessierten Partei zeitnah löschen.

  9. Beauftragte / Bevollmächtigte - Datenverarbeiter

    Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Informationen zur Verfügung, die wir Ihnen zur Kenntnis reichen müssen, nicht nur um gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, sondern auch, weil Transparenz und Fairness gegenüber den interessierten Parteien ein grundlegender Bestandteil unseres Geschäfts sind.

    Beauftragte / Bevollmächtigte. Die aktualisierte Liste der Verantwortlichen / Bevollmächtigten für die Verarbeitung wird am Hauptsitz des Datenverantwortlichen aufbewahrt.

    Verantwortliche für die Verarbeitung.

    Der Kürze halber ist die detaillierte Liste dieser Personen in unserem Büro erhältlich.

Brauchst du Hilfe?

Klicke hier